Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

seit zwei Wochen hat die Coronakrise unser Leben stark geändert. Ich hoffe, Ihnen und Ihrer Familie geht es den Umständen entsprechend gut!!! – Wie Sie den Medien entnehmen können, weiß momentan niemand, wie es genau weitergehen wird. Das betrifft auch das Bundesschülerheim St. Pölten. Wann und wie wir wieder den Betrieb aufnehmen, kann ich Ihnen deshalb leider noch nicht mitteilen.

Bezüglich der Internatskosten möchte ich Ihnen folgendes mitteilen. Die Platzgebühr von € 3.710,00 (10 mal pro Jahr zu je € 371,00 zu bezahlen) wird auf jeden Fall zumindest um den Verpflegungskostenbeitrag (€ 1.830,00 pro Jahr) an jenen Schultagen, an denen die Schüler*innen nicht im Haus waren reduziert.

Beispiel für März:

Schultage im Unterrichtsjahr 2019/20: 188
(Quelle: http://www.bildung-noe.gv.at/index.php/ferientermine.html
aufgerufen am 27.03.2020)

Verpflegungskostenbeitrag für einen Unterrichtstag im SJ 2019/20: 1.830,00 / 188 = 9,74 €

Unterrichtstage, an denen das Bundesschülerheim auf Grund der Coronakrise im März 2020 geschlossen war: 12

Verpflegungskosten, die für den März 2020 zurückerstattet werden: 9,74 x 12 = 116,88 €

Meine Bitte an Sie:

Stornieren Sie das Mandat für SEPA-Lastschrift nicht. Wir überweisen, nachdem wir wieder in Betrieb gegangen sind, den Betrag, um welchen sich die Platzgebühr reduziert, zurück.

Analog gilt das für das Halbinternat, die Schüler, die im SLZ am See untergebracht sind bzw. für die Spielerinnen der ÖFB Frauen-Akademie.

Ich möchte jedoch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass sich gerade meine vorgesetzte Dienstbehörde (Bildungsdirektion für Niederösterreich) mit dieser Frage (Reduzierung der Platzgebühr) beschäftigt und es vielleicht zu einer weiteren Reduzierung kommt.

Eines noch: sollte es auf Grund der Coronakrise bei Ihnen zu finanziellen Engpässen kommen und Sie die Platzgebühr nicht wie vorgesehen zahlen können, so rufen Sie mich bitte an (Tel. Nummer: +43 2742 77470), damit wir eine gute Lösung für dieses Problem finden.

Damit wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie alles Gute! - besonders Gesundheit!

und verbleibe mit herzlichen Grüßen

MMag. Manfred Kurz

Direktor