Liebe Eltern!
Liebe Erziehungsberechtigte!


„Update“ aus dem Internat:
Wie von allen Seiten zu vernehmen, sind die Auswirkungen der Covid19 Pandemie überall deutlich zu
spüren. Auch unser Internat bleibt davon nicht verschont. So musste ich am Dienstag erfahren, dass
drei unserer Schüler*innen positiv getestet wurden. Diese Schüler*innen waren nicht die ersten im
Internat, die eine solche Mitteilung erhielten und ich gehe davon aus, dass sie auch nicht die letzten
gewesen sein werden. Wir hatten sie und die Kontaktpersonen 1 bereits vor der Testung beim
Auftauchen des ersten Verdachtes so gut als möglich und zumutbar isoliert.


Am gestrigen Mittwoch hat mich der Sanitätsstab NÖ darüber informiert, dass alle Schüler*innen,
Lehrer*innen und sonstige Personen der Schule BHAS und BORG für Leistungssportler sowie des
Bundesschülerheims getestet werden, um größere Sicherheit herzustellen. Diese Testungen wurden
am Mittwoch soweit als möglich durchgeführt. Um den Nutzen für alle zu erhöhen, wurde von Seiten
des Sports beschlossen, den Trainingsbetrieb einzustellen und von Seiten der Schule das Tragen der
Masken im Unterricht bis zum Vorliegen der Ergebnisse (diese sollten innerhalb von 48 Stunden den
getesteten Personen unter https://www.144.at/ergebnis einsichtig gemacht werden) empfohlen.
Auch wir vom Internat halten unsere Schüler*innen dazu an, auf „sozial distancing“ vermehrt zu
achten.
Alle diese Maßnahmen sollen dazu dienen, die Sicherheit unserer Schüler*innen mit geringem
Aufwand so groß als möglich zu gewährleisten.


Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns bei unseren Bemühungen um das Wohl unserer
Schüler*innen unterstützen und stehe mit meinem Team gerne für Auskünfte zur Verfügung sollten
sich Unklarheiten ergeben.


herzlichst
Manfred Kurz