Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

seit mehr als einer Woche sind die Schülerinnen und Schüler unserer Abschlussklassen, die das Internat brauchen, wieder hier. Das freut mich sehr!!! – Auf der anderen Seite bin ich aber auch in großer Sorge darüber, ob alles gut gehen wird. Wir wissen noch immer nicht, was passiert, wenn wir einen Covid-19 Fall im Haus (und hier rechne ich auch die Schule dazu) haben. Für unsere „Abschlussklassler“ geht es dabei – aus meiner Sicht - um sehr viel.

Wie ich in meinem letzten Schreiben bereits angedeutet habe:

Es ist alles völlig anders.

Die Schülerinnen und Schüler, die hier sind, haben den Ernst der Lage erkannt und verhalten sich entsprechend. Das ist für mich ein Zeichen von Reife und dafür bin ich sehr dankbar – und nicht nur ihnen, sondern auch ihren Eltern / Erziehungsberechtigten und den Verantwortlichen von Seiten der Schule und des Sports. Aber leicht ist es für keinen von uns.

Um weiter auf einem guten Weg zu bleiben und das Schuljahr möglichst gut abschließen zu können, ist es notwendig die Hygienemaßnahmen so gut als möglich umzusetzen. Dazu zählt auch, dass nur jene Schülerinnen und Schüler in das Internat zurückkehren sollen, die dies unbedingt brauchen, um den Unterricht besuchen zu können(vgl.: Hygienehandbuch Internate zu Covid-19, Wien 2020, S. 5).

Im Blick darauf bedeutet das für uns, dass alle Schülerinnen und Schüler, die im Juni 2020 keinen Internatsplatz brauchen, bis spätestens 29. Mai 2020 ausziehen müssen, damit wir unser Reservoir an Wohneinheiten (und auch andere Hygienemaßnahmen) bestmöglich nützen können.

Das betrifft alle Schülerinnen und Schüler der

·         9A, 9B, 8L und 4H,

·         sowie alle, die pendeln können.

Bezüglich des konkreten Auszugstermins werden sich die jeweiligen Gruppenerzieher mit ihren Schülerinnen und Schülern in Verbindung setzen. Wir warten jedoch noch den genauen Stundenplan der Schule ab, da sie anhand dessen sehen können, ob Pendeln möglich ist.

Bezüglich der Internatskosten ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen (ich muss die Vorgaben von Seiten des Bundesministeriums abwarten). Auf jeden Fall sind alle Zahlungen von Ihnen an uns bis auf weiteres gestoppt.

Sollte sich etwas konkretisieren oder ändern, werde ich Sie auf diesem Weg darüber informieren.

Alles Gute für Sie, Ihre Familien und Freunde!!!

Mit herzlichen Grüßen

Manfred Kurz